So verlieren Sie schnell Gewicht in einer Sauna

Wie man in 2 Wochen Gewicht verliert?

Für diejenigen, die abnehmen möchten, empfehlen die Ärzte zusätzlich zur obligatorischen Diät einen Besuch in einem Bad oder einer Sauna. Es reicht jedoch nicht aus, nur dorthin zu gehen. Sie müssen es gemäß den Regeln tun. Bevor Sie das Dampfbad besuchen, müssen Sie unbedingt einen Arzt konsultieren, der Ihnen ausführlich erklärt, wie Sie im Bad abnehmen und was genau getan werden muss, um die maximale Wirkung des Verfahrens zu erzielen. Er wird Sie über die häufigsten Fehler informieren und vor Kontraindikationen warnen.

Die meisten Experten sagen, dass ein Schlankheitsbad sehr nützlich ist. Dampf, heiße und feuchte Luft wirken sich nicht nur positiv auf Muskeln und Stoffwechsel aus. Ein regelmäßiger Besuch der Sauna verbessert den Teint und strafft die Haut. Die Hauptsache ist, richtig zu baden.

Wenn Sie feststellen, dass Sie keine einzige Kontraindikation haben, die Sie daran hindern würde, das Dampfbad zu besuchen, lassen Sie uns herausfinden, ob Sie im Bad abnehmen können und wie Sie dies tun können. Welches Badehaus sollten Sie besuchen? Immerhin gibt es mindestens mehrere von ihnen. Die am besten zugänglichen sind:

  • Finnische Sauna;
  • Türkisches Hamam;
  • Russisches Bad.

Es gibt auch Japanisch, Schwedisch und Irisch. Aber in Ihrer Stadt können sie einfach nicht sein. Daher wird empfohlen, dass Sie eine der oben genannten Optionen bevorzugen.

Wichtig! In der Regel wird jedes Dampfbad bei mehreren Besuchen besucht. Diese Regel muss befolgt werden, wenn Sie nicht nur Ihren Körper reinigen, sondern auch zusätzliche Pfunde verlieren möchten.

Türkisch

Türkisches Hamam gilt als die “kälteste” Art von Bädern. Die maximale Temperatur erreicht hier nicht einmal 50 ° C. Aber die Luftfeuchtigkeit ist hier ziemlich hoch. Tatsache ist, dass die Haupthalle direkt zum Waschen im Hamam vorgesehen ist, wo alle erforderlichen Verfahren durchgeführt werden.

Im türkischen Bad gibt es kein Dampfbad. Daher muss sich der Besucher mit Seifenschalen und entspannenden Massagen mit kosmetischen Ölen zufrieden geben.

Finnisch

In einer finnischen Sauna werden Sie auch keine energetische Arbeit mit einem Besen aus dem Körper heraus finden. Es ist für völlige Entspannung ausgelegt. Das Dampfbad ist hier sehr heiß – die Temperatur erreicht 80-85 ° C. Andererseits ist die Luftfeuchtigkeit niedrig. Trotzdem erfolgt das Aufwärmen und Schwitzen hier fast genauso wie in einem klassischen russischen Bad.

Russisch

Der beste Effekt beim Abnehmen wird durch ein russisches Bad erzielt. Es kombiniert erfolgreich eine hohe Temperatur, die manchmal 110 ° C erreicht, und eine fast hundertprozentige Luftfeuchtigkeit. Darüber hinaus verbessert eine aktive Körpermassage mit einem heißen Besen die Durchblutung und hilft bei der Bekämpfung von Cellulite und Fettleibigkeit.

Die Besenmassage ist ein wesentlicher Bestandteil des russischen Bades. Wenn Sie dieses Attribut richtig auswählen, können Sie ein erhöhtes Schwitzen erzielen – dementsprechend schneller, um sich von zusätzlichen Pfunden zu trennen.

Zum Abnehmen verwenden Besucher dieser Einrichtung meistens die folgenden Besen:

  • Eukalyptus. Die in den Blättern enthaltenen ätherischen Öle haben folgende Eigenschaften: dumpfer Hunger, beschleunigte Stoffwechselprozesse, schnelle Erneuerung und Straffung der Haut. Diese sind alle extrem wichtig beim Abnehmen.
  • Aus Birke. Die hohe Temperatur löst die Freisetzung spezieller ätherischer Öle aus Birkenblättern aus, die zu vermehrtem Schwitzen führen

Neben Eukalyptus und Birke bieten die Dampfbäder auch Eiche, Limette, Brennnessel, Wacholder, Wermut, Tanne oder Zeder. Das Sortiment ist breit genug.

Aber selbst wenn Sie das richtige Massageinstrument für sich selbst auswählen, garantiert dies nicht automatisch das erwartete Ergebnis. Schließlich müssen Sie noch lernen, wie man sie verwendet.

Vorbereitung

Hilft Ihnen das Bad beim Abnehmen? Na sicher. Aber um genau zu verstehen, wie dies geschieht, müssen Sie all seine wundersamen Eigenschaften auf Ihrem eigenen Körper spüren. Vergessen Sie nicht, dass die Vorbereitung auf den Besuch dieser Einrichtung und den Aufenthalt dort den Regeln entspricht. Letztere setzen nicht nur die Einhaltung einer Diät voraus, sondern auch eine Stimmung, einen Geisteszustand. Wenn Sie Übergewicht loswerden möchten, ist es besser, mit den entsprechenden Gedanken in die Sauna zu gehen – über die zukünftige Harmonie und Reinigung des Körpers.

Es ist ratsam, ein Badeset im Voraus zu kaufen. Die obligatorischen Bestandteile sollten ein Laken und ein spezieller Filzhut sein – um das Haar vor hohen Temperaturen zu schützen. Das Badehaus ist ein großartiger Ort, um verschiedene Reinigungskosmetika zu verwenden. Nehmen Sie Ihr Lieblingspeeling, Schaum und eine Maske mit.

Denken Sie daran: Um Gewicht zu verlieren, dürfen Sie nicht die ganze Zeit im Bad trinken. Es ist nur zulässig, den Mund gelegentlich auszuspülen. Wenn Sie zu durstig sind, können Sie ein paar Schluck vorbereitetes Zitronenwasser nehmen. Schaumgetränke (einschließlich Bier) sind strengstens verboten.

Einige glauben, dass das Trinken von Wassermelone in einer Sauna Ihnen beim Abnehmen hilft. Das ist nicht so. Die gegessene Wassermelone senkt die Körpertemperatur. Infolgedessen hört das Schwitzen auf. Aber genau zusammen mit dem Schweiß verließ überschüssige Flüssigkeit den Körper – daher verlor die Person Gewicht.

Regeln

Es ist äußerst vorteilhaft, Vaping und allgemeine Körpermassage zu kombinieren. Wenn wir im Dampfbad abnehmen, ergänzt ein erfahrener Badegast (Massagetherapeut) Ihre Bemühungen zur Gewichtsreduktion. Die Hauptsache ist, nicht zu kalt zu werden. Sobald Sie einen Temperaturabfall spüren, gehen Sie direkt zum Dampfbad.

Wenn Sie zusätzliche Pfunde loswerden möchten, müssen Sie wissen, wie man ein Dampfbad nimmt, um Gewicht zu verlieren. Die Dauer eines Besuchs sollte 2 oder 3 Stunden betragen. Diese Zeit reicht gerade aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen und die Gesundheit zu erhalten. Es wird nicht empfohlen, die Dauer des Besuchs zu verlängern. Sie werden dadurch nicht schlanker, sondern beeinträchtigen Ihre Gesundheit.

Einer gesunden Person wird empfohlen, die folgenden schrittweisen Anweisungen zu befolgen:

  1. Bevor Sie das Dampfbad zum ersten Mal betreten, sollten Sie zuerst eine warme und dann eine heiße Dusche nehmen. Sie haben dafür maximal 3 Minuten Zeit.
  2. Sie können jetzt ins Dampfbad gehen. Sie müssen dort für 5-8 Minuten bleiben. Es ist überhaupt nicht notwendig, ganz nach oben zu klettern. Ein mittleres oder unteres Regal ist in Ordnung. Sie müssen regelmäßig einen Rollover durchführen. Schließen Sie den Besen nicht an.
  3. Nach dem Verlassen des Dampfbades müssen Sie unter eine warme Dusche gehen und 5 bis 8 Minuten in der Umkleidekabine verbringen. Wenn möglich, ist es ratsam, die Dusche durch ein warmes Bad zu ersetzen. Dann bedecke dich mit etwas. Nehmen Sie dazu besser eine Decke, ein Laken oder einen Pelzmantel.
  4. Das zweite Mal, wenn Sie das Dampfbad besuchen müssen, ist scharfgeschaltet. Nimm dir Zeit. Setzen Sie sich zunächst 2 Minuten lang auf das untere Regal, um sich aufzuwärmen. Wenn Schweiß auftritt, klettern Sie zum obersten Regal und wie Sie sollten – so viel Sie tolerieren können, aber nicht länger als 4-5 Minuten. Nicht mehr empfohlen. Behandeln Sie den gesamten Körper gleichmäßig. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Rücken, den Hüften und dem Beckenbereich gewidmet werden.
  5. Beeilen Sie sich nicht, das Dampfbad zu verlassen. Gehen Sie langsam die Treppe hinunter und bleiben Sie 2-3 Minuten im unteren Regal.
  6. Gehen Sie nach dem Verlassen des Dampfbades zwei bis drei Minuten, um gut zu schwitzen. Dann unter eine warme Dusche. Danach 5 Minuten hinlegen. Jetzt müssen Sie erneut mit warmem Wasser abspülen. Decken Sie sich mit etwas Warmem ab und nehmen Sie für 5-7 Minuten eine horizontale Position in der Umkleidekabine ein.
  7. Wiederholen Sie 3-4 dieser Zyklen. Dies wird ausreichen.

Gegenanzeigen

Bäder können nur von gesunden Menschen besucht werden. Dann bringt es den erwarteten Nutzen. Es ist äußerst wichtig, die Kontraindikationen zu kennen, um sich nicht versehentlich zu verletzen. Wenn Sie eine davon haben, müssen Sie die Idee des Abnehmens in der Sauna aufgeben.

Wenn Sie schon lange nicht mehr routinemäßig untersucht wurden, sollten Sie sich für alle Fälle an einen Kardiologen wenden. Schließlich können einige Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße verborgen sein.

Ohne die genannten Kontraindikationen ist ein Badbesuch nicht nur möglich, sondern sogar notwendig. Es wird sowohl für Körper als auch für Seele nützlich sein.

Wie viel Sie abnehmen können

Viele interessieren sich dafür, wie viel Sie durch einen Besuch in einem Badehaus oder einer Sauna abnehmen können. Wir stellen klar: In einer richtigen Sitzung können 2 bis 4 kg abgenommen werden. Um diesen Effekt zu erzielen, muss das vermehrte Schwitzen aktiv stimuliert werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: Reiben Sie den Körper mit natürlichem Honig unter Zusatz von Salz ein oder verwenden Sie 76-Grad-Alkohol für den gleichen Zweck. Am besten bevorzugen Sie jedoch Honig und Salz. Es funktioniert auch wie ein Peeling.

Beide Medikamente verursachen starken Schweiß, der auch dann anhält, wenn Sie das Dampfbad verlassen. Deshalb ist es nicht akzeptabel, nach einem Dampfbad stark abzukühlen – Sie hören auf zu schwitzen.

Es ist nicht zu erwarten, dass Sie sich jedes Mal von der gleichen Menge Kilogramm trennen können. Es war einmal nicht notwendig. Besuchen Sie wöchentlich die Sauna – und schon bald spüren Sie die gewünschte Leichtigkeit in Ihrem Körper, verlieren Gewicht und verbessern Ihr Wohlbefinden.

Post-factum

Beachten Sie, dass der Gewichtsverlust im Bad durch Dehydration erreicht wird. Fett geht leider nirgendwo hin. Dies bedeutet, dass das erhaltene Ergebnis festgelegt werden muss. Dies erfordert die Einhaltung eines gesunden und aktiven Lebensstils und die Anpassung der Ernährung. Lebensmittelbeschränkungen wirken sich insbesondere auf die Menge an Salz, würzigen und sauren Lebensmitteln aus.

Bei strikter Einhaltung der Regeln können Sie in der Sauna sehr schnell Gewicht verlieren. Trotz des großen Wunsches, ein paar Kilogramm abzunehmen, sollten Sie immer genau auf Ihren Körper hören.

Wenn sich Ihre Gesundheit sogar erheblich verschlechtert hat, müssen Sie das Dampfbad sofort verlassen und einige Zeit an einem kühlen Ort verbringen. Trinken Sie nach dem Eingriff nicht.

Saunen sind seit langer Zeit ein beliebtes Entspannungsinstrument.

Als die Saunen zum ersten Mal auftauchten, wurden sie hauptsächlich zur Muskelentspannung, -entlastung und -spannung verwendet.

Im Laufe der Zeit sind Saunen immer beliebter und verbreiteter geworden, und Menschen, die sie regelmäßig benutzt haben, haben einige äußerst wünschenswerte Nebenwirkungen festgestellt.

Insbesondere durch die Nutzung der Sauna ist ein Gewichtsverlust zu beobachten.

Viele Menschen sind immer noch besorgt über Berichte über Gewichtsverlust durch Saunanutzung. Die wachsende Beliebtheit der Sauna auf der ganzen Welt ist jedoch eine klare Bestätigung dafür. Studien haben gezeigt, dass die häufige Nutzung der Sauna tatsächlich zur Gewichtsreduktion beitragen kann, da hohe Temperaturen nicht nur die Muskeln, sondern auch das Fettgewebe im Körper betreffen.

Viele sind sich einig, dass Saunen ihnen beim Abnehmen wirklich geholfen haben. Die Frage ist wie? Es ist nicht ganz richtig, dass die Hitze der Sauna beim Schmelzen des Fettgewebes hilft. Eine Schlankheitssauna hilft dem Körper tatsächlich, sich durch Schweiß von überschüssigem Salz zu befreien. Welche Salze hängen mit Gewichtsverlust zusammen? Riesig …

Es gibt viele medizinische Berichte, die den Zusammenhang zwischen Salz und Gewichtszunahme erklären. Dies ist auf die Wasserretention im Körper zurückzuführen. Wenn eine Person viel Salz konsumiert, lagert es sich unter der Haut ab und nimmt zu, so dass seine Anwesenheit dort nicht giftig ist. Je mehr Salz Sie unter Ihrer Haut sammeln, desto mehr Wasser speichert Ihr Körper.

Die Sauna hilft Ihnen, diese unnötige Belastung loszuwerden, und gibt Ihnen somit die Möglichkeit, das Gewicht des erworbenen Wassers loszuwerden. Wenn Sie Ihren Gewichtsverlust beibehalten möchten und gerne in die Sauna gehen, sollten Sie die Salzaufnahme in Ihrer Ernährung auf ein Minimum beschränken. So hilft Ihnen die Sauna wirklich beim Abnehmen, wenn auch nicht auf die übliche Weise.

Weitere Vorteile einer Sauna zur Gewichtsreduktion:

1. Sauna hilft Ihnen, sich zu entspannen und zu entspannen. Stress abzubauen kann Ihren Blutdruck senken, Kopfschmerzen reduzieren und Ihre Stimmung heben. Dadurch werden Sie produktiver!

2. Durch das Abnehmen von Saunen kann Ihr Körper Kalorien verbrennen. Ihre Schweißdrüsen produzieren Schweiß, der Energie benötigt und somit Ihren Kalorienverbrauch erhöht.

3. Fettgewebe hat oft eine schlechte Durchblutung. Da die Sauna die Durchblutung der Gefäße verbessert, können Sie bei regelmäßiger Anwendung schneller Fett entfernen.

4. Giftige Umgebungen in Ihrem Körper verursachen Ungleichgewichte in Leber, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse und anderen Organen, was zu Heißhunger auf ungesunde Lebensmittel führt. Die regelmäßige Nutzung der Sauna kann dazu beitragen, stärkehaltige und fettreiche Lebensmittel zu reduzieren.

5. Die regelmäßige Nutzung der Sauna zur Gewichtsreduktion kann Ihnen helfen, die Aufnahme von Nährstoffen aus Lebensmitteln zu verbessern, indem Sie giftige Metalle und Chemikalien entfernen.

6. Sauna verursacht einen leichten Temperaturanstieg, der einen “Fieber” -Effekt erzeugt. Dies veranlasst Ihren Körper, das Immunsystem zu aktivieren, wodurch alle Viren oder Bakterien blockiert werden, die Krankheiten verursachen können.

7. Saunen belasten das Herz-Kreislauf-System gut, Hitze und Dampf lassen das Herz härter arbeiten, um mehr Blut zu den Kapillaren zu schicken.

8. Sauna zur Gewichtsreduktion ist ein wirksamer Weg, um den Körper von Giftstoffen wie Quecksilber, Blei, Natrium und Schwefelsäure zu befreien, die wir durch Schweiß aufnehmen.

Wenn Sie eine Schlankheitssauna nehmen, verlieren Sie viel Flüssigkeit durch Schweiß. Dies kann zu einem plötzlichen Verlust von mehreren Pfund aufgrund von Flüssigkeitsverlust führen. Achten Sie daher auf die Einhaltung des Trinkplans, um eine Dehydration zu verhindern.

Die Nutzung der Sauna zur Gewichtsreduktion sollte moderat sein. Die Sitzungen sollten aufgrund des Anstiegs der Körpertemperatur nur etwa 20 Minuten dauern. Ältere Menschen oder Menschen mit Herzerkrankungen sollten einen Arzt konsultieren, bevor sie in die Sauna gehen.

Die Nutzung der Sauna bietet zusätzliche gesundheitliche Vorteile und kann als Teil eines Gewichtsverlustprogramms aufgenommen werden. Es kann Ihnen helfen, Ihren Körper zu entgiften und Stress abzubauen.

Saunen zur Gewichtsreduktion sind ein wirksamer Weg, um die Gesundheit zu erhalten, wenn sie in Maßen und korrekt verwendet werden.

Schönheit ist wie ein Edelstein: Je einfacher sie ist, desto kostbarer!

Die meisten von uns wissen, dass ein Bad hilft, zusätzliche Pfunde zu verlieren, aber nicht jeder weiß, wie man es richtig macht. In Russland benutzten die Menschen jahrhundertelang ein Bad zur Gewichtsreduktion, zur Verjüngung des Körpers und zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Zu diesem Zweck verwendeten sie Masken aus Honig und Öl, Kräuterkochen und duftende Besen. Versuchen wir herauszufinden, wie man richtig dämpft, um Gewicht zu verlieren, den Körper zu verjüngen und zu heilen.

Wie man im Bad Gewicht verliert

Nach einem guten Dampfbad verliert eine Person erheblich an Gewicht, was aufgrund der Freisetzung von Flüssigkeit durch Schweiß abnimmt. Im Dampfbad gehen bis zu eineinhalb Liter Schweiß weg, zusammen mit Giftstoffen. Diese Reinigung hat eine wunderbare heilende Wirkung. Darüber hinaus hilft das Bad, sich zu entspannen, zu entspannen und Stress abzubauen.

Wenn Sie sich fragen: Hilft Ihnen das Bad wirklich beim Abnehmen, können Sie eindeutig antworten – es hilft. Dazu müssen Sie regelmäßig das Dampfbad besuchen, nachdem Sie sich zuvor mit Hilfe von körperlichen Übungen aufgewärmt haben. Durch Bewegung schwitzt der Körper entweder bereits oder bereitet sich auf das Schwitzen vor. Nur ein solcher Reinigungsprozess wird als abgeschlossen angesehen, was maximale Wirkung bringt.

Wie man ein Dampfbad richtig nimmt, um Gewicht zu verlieren

Bei der Auswahl einer Sauna müssen Sie den Gesundheitszustand berücksichtigen. Das russische Bad hat eine ausgezeichnete heilende Wirkung, hilft beim Abnehmen, gilt aber als stressig für den Körper. Das türkische Bad hat ein besonderes Klima, es überlastet den Körper nicht, daher wird es älteren Menschen empfohlen. Das finnische Dampfbad bietet eine entspannende und verjüngende Wirkung bei nur 45-55 ° C.

Das finnische Bad zur Gewichtsreduktion ähnelt in seiner Einflussmethode dem russischen Dampfbad. Es basiert auf dem Wechsel zwischen Erhitzen des Körpers mit Dampf und Kühlen mit kaltem Wasser. Finnische und russische Dampfbäder unterscheiden sich in der Art des Dampfes (in einem trockenen, im anderen – nassen). Jede der oben genannten Arten von Bädern hilft, den Körper zu heilen und überschüssige Flüssigkeit zu entfernen, aber Sie müssen verstehen, wie man es richtig macht.

Empfohlene Artikel