Ist es möglich, beim Abnehmen Pfirsiche zu essen, die Regeln und Merkmale einer köstlichen Ernährung

Pfirsich-Diät

Gestraffte Verführungsfigur – ein Traum von vielen, aber nicht jeder kann die gewünschten Ergebnisse erzielen, denn für anstrengende Aktivitäten im Fitnessstudio müssen starke Einschränkungen bei der Ernährung viel Geduld aufbringen. Es ist nicht notwendig, Ihren Lebensstil radikal zu ändern – es gibt viele köstliche Obstgerichte, die es für eine kurze Zeit erlauben, ein paar zusätzliche Pfunde abzunehmen. Ist es möglich, beim Abnehmen Pfirsiche zu essen? Ernährungswissenschaftler antworten positiv – diese Früchte helfen Ihnen, Ihre Figur zu straffen, Fettablagerungen zu entfernen und sogar Ihre Immunität zu stärken!

Verwendung von Pfirsichen zum Abnehmen

Die Vorteile von Pfirsichen bei der Gewichtsabnahme zu unterschätzen, ist schwierig. Aufgrund ihrer reichhaltigen Zusammensetzung, die Vitamine, Mineralstoffe, Beta-Carotin und Biotin vereint, wirken die Früchte aktiv auf die Hauptprobleme ein, die zu einer raschen Gewichtszunahme führen:

aktivieren den Verdauungstrakt;
den Säuregehalt im Magen reduzieren;
überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen, Schwellungen lindern;
das Gewebe der Organe von Giftstoffen und Schlacken zu reinigen;
Fettzellen verbrennen.
aktivieren den Verdauungstrakt;
den Säuregehalt im Magen reduzieren;
überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen, Schwellungen lindern;
reinigt das Organgewebe von Schlacken, toxischen Substanzen;
Verbrennung der Fettzellen.

Der regelmäßige Verzehr von saftigen süßen Früchten erlaubt es Ihnen auch, sich keine Sorgen über wiederholte Gewichtszunahme zu machen – die Pfirsichdiät verhindert die Bildung von Fettgewebe. Die einzige Warnung – ständig eine Zahl in Ton zu halten süße Delikatesse Experten nicht empfehlen. Pfirsichdiät ist besser als Notfallmittel zur Gewichtsabnahme zu verwenden – die Frucht zu essen, um ein paar zusätzliche Pfunde zu entfernen. Bei schwerer Adipositas wird man auf strengere Methoden umsteigen müssen.

Merkmale der Pfirsich-Diät

Bei der Wahl einer Diät zur Gewichtsabnahme mit Pfirsich wird empfohlen, sich vorher mit den Besonderheiten der Gewichtsabnahme vertraut zu machen. Mit der richtigen Verwendung von Obst in einem Tag kann leicht loswerden 1-1,2 kg, eine solche rasche Gewichtsabnahme ist auf den geringen Proteingehalt im Fruchtfleisch der Frucht. Der Indikator ist ziemlich hoch, so dass Ernährungswissenschaftler eine Diät mit Pfirsichen nicht länger als eine Woche empfehlen. Wenn Sie weiter abnehmen müssen, müssen Sie zusätzliche proteinreiche Nahrungsmittel einführen.
Solche Produkte und Gerichte ergänzen die Ernährung mit Pfirsichen perfekt:

fettfreier Fisch, Fleisch;
fettarme fermentierte Milchprodukte (Kefir, Ryazhenka, ungesüßter Joghurt);
Gemüsebrühen, Tee (ohne Zusatz von süßen Komponenten);
Brei (ungesüßt, auf Wasser gekocht);
Eier (vorzugsweise gekochte);
Schwarzbrot.
fettfreier Fisch, Fleisch;
Fermentierte Milchprodukte mit niedrigem Fettgehalt (Kefir, Ryazhenka, ungesüßter Joghurt);
Gemüsebrühen, Tee (ohne Zusatz von süßen Komponenten);
Brei (ungesüßt, auf Wasser gekocht);
Eier (vorzugsweise gekochte);
Schwarzbrot.

Die Pfirsichdiät hat eine Reihe von Einschränkungen – es ist streng verboten, Süßigkeiten, geräucherte Mahlzeiten voller tierischer Fette, Gebäck zu essen. Ohne eine Ernährungsumstellung wird die Gewichtsabnahme nur sehr langsam erfolgen, aber später fallen gelassene Kilos in kürzester Zeit wieder zurück.

Die Grundregel der Gewichtsabnahme ist, Pfirsiche auf einer Diät nicht zu missbrauchen. Es ist erlaubt, nicht mehr als 6-7 Früchte pro Tag zu essen. Es ist obligatorisch, sauberes Wasser zu trinken, das die Ausscheidung von Giftstoffen und den Abbau von Fettgewebe fördert.

Eine weitere Regel lautet: Wenn Sie nachts mit Pfirsichen abnehmen, ist es besser, nichts zu essen. Die letzten Früchte sollten 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen gegessen werden. Köstliche Früchte enthalten Elemente mit einer milden harntreibenden Wirkung.

Monodiet – Regeln, Merkmale

Die Pfirsich-Mono-Diät ist der einfachste Weg, 3-5 kg in 5 Tagen zu bewältigen. Die einzige Warnung ist, vor einer Gewichtsabnahme einen Arzt aufzusuchen und sich untersuchen zu lassen. Gesundheitliche Schwierigkeiten (insbesondere Störungen des Verdauungssystems) werden der Grund dafür sein, sich zu weigern, Übergewicht mit dieser Methode loszuwerden – Mononahrung wird in schwerwiegenden Komplikationen enden.

Das Prinzip des Notfallschlankmachens mit Wasser und Pfirsichen ist die Ablehnung anderer Nahrungsmittel. Frühstück, Abendessen, Mittagessen – dreimal täglich nur süßes Obst essen (6-7 Stk.). Achten Sie darauf, viel Flüssigkeit zu trinken – trinken Sie bis zu 2-2,5 Liter sauberes Wasser pro Tag.

Es ist ratsam, die Reaktion des Körpers auf Mononahrung genau zu beobachten. Schwindel, Unwohlsein im Unterleib, Darmstörungen (Durchfall, anhaltende Verstopfung), Übelkeitsattacken, Erbrechen – ein Vorwand, um die Pfirsichdiät abzubrechen und zu sanfteren Methoden der Gewichtsabnahme überzugehen.

Schlankheitskombination aus Pfirsich und Nektarine für eine Woche

Eine Pfirsichdiät mit Nektarinen ist eine sanfte Option, um 4-6 kg pro Woche zu bewältigen. Gleichzeitig mit der Beseitigung des Übergewichts wirkt sich die Fruchtkombination positiv auf den Zustand der Haut aus. Die Haut strafft sich, erhält einen gesunden Farbton, wird von Hautausschlägen und Akne gereinigt.

Die Ernährung mit Pfirsichen und Nektarinen besteht aus dem Verzehr einer gleichen Anzahl von Früchten – jeweils 3 Stück während des Tages. Zusätzlich zum Wasser Kefir (entrahmt), gesättigten grünen Tee konsumieren.

Bevor man zum Pfirsich- und Nektarinenmenü wechselt, stellt sich oft die Frage – ist es möglich, Nektarinen zu essen, wenn man abends abnimmt, oder einige Stunden vor dem Schlafengehen Obst zu essen? Ernährungswissenschaftler warnen Sie – diese Früchte enthalten Kohlenhydrate, die Stoffwechsel- und Verdauungsprozesse fördern. Der Ballaststoffreichtum ist ein weiteres Merkmal der süßen Frucht. Wenn man nachts Nektarine isst und abnimmt, erhält der Körper einen kräftigen Schub – es werden einige Prozesse ausgelöst, die helfen, Fettablagerungen zu verbrennen.

“Fünf Tage”

Wenn es der Monodiet an Willenskraft fehlt, empfehlen Ernährungswissenschaftler, 3-4 kg in 5 Tagen mit einer sanften Methode abzusetzen. Pfirsichdiät zur Gewichtsabnahme, ergänzt durch kalorienarme Produkte, sieht recht einfach aus:

Das Frühstück. Eine Handvoll Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren), Pfirsich, grüner Tee.
Ein Imbiss. Glas fettfreier Kefir (darf durch Joghurt ohne Zucker ersetzt werden, Fruchtfüllstoffe).
Mittagessen. Dampfkotelett (fettarmes Hühnerfleisch wird empfohlen), eine Beilage aus gebackenen Kartoffeln, eine Scheibe Melone.
Mittags. Zwei kleine Pfirsiche.
Abendessen. Obst- oder Gemüsesalat in Scheiben geschnitten (Dressing – Olivenöl).
Das Frühstück. Eine Handvoll Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren), Pfirsich, grüner Tee.
Ein Imbiss. Glas fettfreier Kefir (darf durch Joghurt ohne Zucker ersetzt werden, Fruchtfüllstoffe).
Mittagessen. Dampfkotelett (fettarmes Hühnerfleisch wird empfohlen), Beilage von gebackenen Kartoffeln, eine Scheibe Melone.
Mittags. Zwei kleine Pfirsiche.
Abendessen. Obst- oder Gemüsesalat in Scheiben geschnitten (Dressing – Olivenöl).

Es ist erlaubt, andere Produkte zu kombinieren, andere Produkte zu verwenden, aber denken Sie an die Grundregel der Pfirsichdiät – süße Früchte nur mit kalorienarmen, im Ofen gekochten Gerichten abzuwechseln.

Die besten Rezepte für eine Pfirsich-Diät zur Körperformung

Eine Diät mit Pfirsichen ist eine einfache und angenehme Art, mit zusätzlichen Pfunden umzugehen. Es gibt viele einfache Rezepte, die eine doppelte Wirkung haben – sie helfen, Fettablagerungen zu entfernen und den Geschmacksknospen ein Festmahl zu bereiten.

Getestete Rezepte, die für eine Pfirsichdiät empfohlen werden:

Pfirsich-Tee. Normalen schwarzen oder grünen Tee aufbrühen. Tauchen Sie ein paar Pfirsich- und Zitronenscheiben in eine duftende Flüssigkeit und bestehen Sie darauf.
Frucht-Smoothies. Pfirsichnahrung darf mit anderen Früchten ergänzt werden. Pfirsich, geschälte Banane, Kiwi mischen, gut verquirlen, Kefir (250 ml) zugeben, umrühren.
Gemüsesalat. Es wird empfohlen, während der Diät Pfirsiche im Salat zu essen, indem man Käse, Tomaten, aromatisches Basilikum hinzufügt. Es ist besser, sich mit Olivenöl zu kleiden.
Pfirsich-Tee. Normalen schwarzen oder grünen Tee aufbrühen. Tauchen Sie ein paar Pfirsich- und Zitronenscheiben in eine duftende Flüssigkeit und bestehen Sie darauf.
Frucht-Smoothie. Pfirsichnahrung ist erlaubt, um andere Früchte zu ergänzen. Pfirsich, geschälte Banane, Kiwi mischen, gut verquirlen, Kefir (250 ml) zugeben, mischen.
Gemüsesalat. Es wird empfohlen, während der Diät Pfirsiche im Salat zu essen, wobei Käse, Tomaten, duftendes Basilikum hinzugefügt werden sollten. Es ist besser, sich mit Olivenöl zu kleiden.
Eine Pfirsichdiät ist kein Grund, auf Süßigkeiten zu verzichten. Die Kombination aus süßem Obst, Banane, fettarmem Hüttenkäse mit einem Dressing aus aromatischem Honig ist ein köstliches Dessert, das sich positiv auf die Figur auswirkt.

Kontraindikationen für eine Pfirsich-Diät

Eine Pfirsichdiät ist eine großartige Möglichkeit, in kürzester Zeit übergewichtig zu werden, aber man sollte nicht vergessen, dass leckere Früchte nicht immer gut sind. Vor dem Abnehmen ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, der herausfinden kann, ob eine Pfirsichdiät möglich ist und ob die Frucht keine Nebenwirkungen verursacht.

Ernährung mit Pfirsichen, grundlegende Verbote:

Diabetes mellitus;
Schwangerschaft, Stillzeit;
negative Reaktion des Körpers auf den Fötus;
Erkrankungen der Verdauungsorgane, begleitet von Übersäuerung, entzündlichen Prozessen.
Diabetes mellitus;
Schwangerschaft, Stillzeit;
die negative Reaktion des Körpers auf den Fötus;
Erkrankungen der Verdauungsorgane, begleitet von erhöhter Übersäuerung, entzündliche Prozesse.

In Ermangelung von Verboten sind Nebenwirkungen selten störend, aber bei individueller Unverträglichkeit, bei Fehlern, die gemacht werden, besteht die Gefahr einer Schädigung des Körpers. Die wichtigsten Alarmsignale des Körpers – Stuhlstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, die in Anfälle von Erbrechen übergeht. Es wird empfohlen, den Obstverzehr sofort einzustellen – in der Regel verschwinden die Nebenwirkungen innerhalb weniger Tage von selbst.

Nachdem man herausgefunden hat, ob es möglich ist, Pfirsiche im Rahmen einer Diät zu essen, wie man leckere Früchte richtig verzehrt, mit was man Lieblingsfrüchte kombiniert, ist es einfach, mit 3-6 kg ohne große Anstrengung zurechtzukommen. Das Wichtigste ist, sich an die Grundregeln der Gewichtsabnahme zu erinnern und die Frucht nicht zu missbrauchen. Es ist nicht überflüssig, eine Korrektur der Ernährung vorzunehmen – die tägliche Speisekarte zu überarbeiten, mehr kalorienarme Gerichte einzuführen, die für die Figur der kulinarischen Forschung gefährlich sind, zu streichen.

Empfohlene Artikel