Eine wirksame Diät für Männer zur Gewichtsreduktion: Ernährungsprinzipien und ein Beispielmenü

Eine wirksame Diät für Männer zur Gewichtsreduktion: Ernährungsprinzipien und ein Beispielmenü

Der Körper eines Mannes und einer Frau arbeitet auf unterschiedliche Weise, kaum jemand wird damit streiten. Die Ernährung für Männer zur Gewichtsreduktion basiert auf der Tatsache, dass sich die Mechanismen der Bildung von Fettablagerungen bei Frauen und Männern sehr stark unterscheiden. Werfen wir einen Blick auf die grundlegenden Ernährungsprinzipien für eine schöne Figur.

Ursachen für Übergewicht bei Männern

Jeder Mann hat anfangs viel mehr Muskeln als eine Frau. Diese Muskelmasse benötigt für ihre Arbeit mehr Energie als Fettmasse. Deshalb verbrennt der Körper eines Mannes innerhalb eines Tages um ein Vielfaches mehr Kalorien als der einer Frau, auch wenn wir nicht über Sport sprechen.

Studien zufolge sind nur 5-10% der übergewichtigen männlichen Bevölkerung genetisch für eine Gewichtszunahme prädisponiert oder haben aufgrund einer schweren Krankheit an Gewicht zugenommen. Der Rest der Fälle ist triviales Überessen, falscher Lebensstil, schlechte Gewohnheiten usw.

Lassen Sie uns die Gründe für das Auftreten von Übergewicht bei einer starken Hälfte der Menschheit genauer betrachten.

Faktoren, die das Auftreten von Übergewicht beeinflussen, können bedingt in externe und interne Faktoren unterteilt werden. Externe Faktoren sind die zahlreichste Gruppe, die die Gewichtszunahme in der modernen Welt beeinflusst. Bevor Sie anfangen, Gewicht zu verlieren, ist es korrekter, diese Faktoren zu identifizieren, um sie zu beseitigen. Andernfalls ist der Prozess des Abnehmens unwirksam.

Darüber hinaus sollte berücksichtigt werden, dass Übergewicht bei einem Mann nicht nur unästhetisch ist, sondern immer gesundheitliche Probleme verschiedener Art sowie schwerwiegende psychische Probleme mit sich bringt.

Bis zum Alter von 30 Jahren nehmen Männer selten viel zu. Eine Ausnahme ist eine Fehlfunktion des Körpers. Aber nach 35, wenn der Körper langsam zu altern beginnt, überholt die Fülle eine viel größere Anzahl von Männern. Der Bauch und die Seiten sind beliebte Orte für Körperfett. Von dort aus kriecht allmählich Fett durch den Körper zu Brust und Nacken, Oberschenkeln und Armen.

Um effektiv abzunehmen, müssen Sie die Faktoren (sie sind die Gründe) für die Fettbildung finden und eliminieren.

Interne Faktoren

Die Gruppe der internen Faktoren ist sehr zahlreich. Die häufigsten sind:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Herzerkrankungen;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Diabetes mellitus;
  • Störungen im endokrinen System;
  • hormonelle Störungen;
  • genetische Störungen und Veranlagung zu Übergewicht.

Wenn das Übergewicht eines Mannes auf eine schwere Krankheit zurückzuführen ist, sollte der Gewichtsverlust unter Aufsicht des behandelnden Arztes erfolgen und sonst nichts. Körperliche Aktivitäten einer unvorbereiteten Person mit solchen Behinderungen können zu einer ernsthaften Verschlechterung der Gesundheit führen.

Externe Faktoren

Die Gruppe der externen Faktoren ist noch zahlreicher:

  • unangemessener Lebensstil (sitzende Arbeit, sitzender Zeitvertreib, Prävalenz der verbrauchten Kalorien gegenüber verbrauchten);
  • ungesunde Ernährung (systematisches Überessen, Verzehr großer Mengen an reichhaltigen, fettigen, süßen Produkten, Fast Food);
  • schlechte Gewohnheiten (Alkoholmissbrauch, Rauchen – all dies verlangsamt die Stoffwechselprozesse und schwächt das Immunsystem und den Körper insgesamt erheblich);
  • Stress ist ein Problem des 21. Jahrhunderts;

Für den Fall, dass externe Faktoren die Ursache für Gewichtszunahme sind, gibt es keine Einschränkungen für den Gewichtsverlust. Die ärztliche Aufsicht ist optional.

Männerdiät zur Gewichtsreduktion

Im Gegensatz zum Frauenmenü, das voller diätetischer Einschränkungen ist, ist die Ernährung der Männer viel einfacher. Wenn Sie einige absolut einfache Regeln einhalten, können Sie effektiv Gewicht verlieren und so die Entwicklung von Krankheiten verhindern, die mit Fettleibigkeit verbunden sind:

  • Thrombose,
  • Herzinfarkt,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die Grundregeln der Ernährung zur Gewichtsreduktion sind unten angegeben.

  • Essen Sie zuerst in Maßen. Große Mengen an Nahrung auf einmal sind schwer verdaulich. Und wenn Sie dies durch lange Pausen zwischen den Mahlzeiten ausgleichen, beginnt der Körper, Fett noch schneller zu speichern. Es gibt einen Ausweg – in kleinen Portionen zu essen, aber häufiger 5-6 mal am Tag. Leider sind die meisten Männer starke Esser, und für viele kann dies ein Problem sein. Häufige, aber kleine Portionen verhindern, dass sich der Körper hungrig fühlt.
  • Zweitens müssen Sie angemessene Einschränkungen erstellen. Männer müssen nicht ganz auf fetthaltige Lebensmittel verzichten, es ist besser, nur ihre Menge zu reduzieren. Aber Fast Food, Soda und zuckerhaltiges Junk Food sollten in den Mülleimer geschickt werden.
  • Drittens nicht nachts essen. Es geht nicht darum, nach sechs, sieben nicht mehr zu essen. Sie sollten es sich zur Regel machen, 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen nicht zu essen. Andernfalls hat das Essen, egal wie nützlich es ist, einfach keine Zeit zum Verdauen und wird als Fett an den Seiten und am Bauch abgelagert.
  • Viertens mehr ausgeben als konsumieren. Dies ist ein Kaloriendefizit. Zunächst ist es besser, sich für jede Diät individuell klar zu berechnen. Vielleicht kommen Sie später, wenn eine bestimmte Menge an Kilogramm verloren gegangen ist, zu einer intuitiven Ernährung und bestimmen die Portionsgröße mit dem Auge. Aber vernachlässigen Sie zu Beginn der Reise nicht die Kalorienzählung.

Schlankheitsprodukte für Männer

Schädliche Produkte

Es ist besser, wenn der Ernährung eines Mannes, der Gewicht verliert, solche Lebensmittel fehlen wie:

  • Backwaren ohne Diät (beachten Sie, dass nicht alle Mehlprodukte, wie das Essen angemessener Mengen Vollkornbrot, empfohlen werden);
  • Zucker und zuckerhaltige Getränke;
  • – Schokolade (außer echte Schokolade, bei der der Kakaoanteil mindestens 75% beträgt);
  • fettiges Fleisch und Fisch;
  • Schmalz;
  • Soda;
  • Halbzeuge.

Gesunde Lebensmittel

Obst und Gemüse können ohne Einschränkungen gegessen werden. Traditionell sollte Obst am Morgen bevorzugt werden. Aber Gemüse kann zu jeder Mahlzeit hinzugefügt werden. Faser ist der beste Freund von denen, die Gewicht verlieren.

Empfohlene Artikel