Eine Kohlenhydratdiät ist eine der effektivsten Diäten

Eine Kohlenhydratdiät ist eine der effektivsten Diäten

Beschreibung, Vor- und Nachteile

Oft müssen diejenigen, die Gewicht verlieren, Kohlenhydratnahrungsmittel begrenzen, da dies zu Übergewicht führt. Aber aus irgendeinem Grund existieren Kohlenhydrate, was bedeutet, dass es unmöglich ist, sie vollständig zu schneiden. Stellen Sie sich vor, es gibt tatsächlich “schlechte” und “gute” Kohlenhydrate. Einfache Kohlenhydrate werden sehr schnell vom Körper aufgenommen, sie liefern viel Energie und sehr schnell, aber sie lagern sich auch schnell im Körper ab.

Nach einem starken Anstieg von Energie und Lebhaftigkeit kommt der Hunger wieder. Wir essen wieder und nehmen weiter zu. Daher werden komplexe, langsame Kohlenhydrate bevorzugt, die langsamer und langsamer abgebaut werden. Sie ermöglichen es Ihnen, sich viel länger satt zu fühlen, und sie haben fast die gleichen Kalorien. Die Kohlenhydratdiät basiert auf diesem Prinzip.

Es gibt viele Kohlenhydratdiäten, einige zielen darauf ab, Gewicht zu verlieren, andere, im Gegenteil, auf Gewichtszunahme, alles hängt von den Zielen ab. Aber sie haben alle die gleichen wichtigen Regeln:

  • Lebensmittel fraktioniert, bis zu 6 Mal am Tag.
  • Die letzte Mahlzeit ist gegen 19 Uhr, aber wenn Sie spät ins Bett gehen, dann ein paar Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Trinken Sie nur Wasser, grünen oder Kräutertee.
  • Eine Portion Kohlenhydrate enthält ungefähr 100 Gramm, nicht mehr. Um die Menge an Kohlenhydraten zu bestimmen, gibt es in vielen Kalorifikatoren eine spezielle Tabelle.
  • Zucker wird nicht als Kohlenhydratquelle verwendet.
  • Sie können zwischen diesen sechs Mahlzeiten nicht essen, es gibt bereits genug davon.

Die Diät basiert auf einer ausreichenden und sogar leicht überschätzten Aufnahme von Kohlenhydraten, aber die Diät sollte auch sowohl Proteine ​​als auch Fette enthalten. Dies ist der einzige Weg, um eine ausgewogene Ernährung zu erhalten.

Abnehmen bei komplexen Kohlenhydraten hat Vor- und Nachteile. Sie werden keine schwere Schwäche oder Schwindel haben, aber höchstwahrscheinlich werden Sie oft hungrig sein. Eine Portion von 100 Gramm reicht nicht aus, daher sind Ausfälle möglich. Aber die Ernährung ist recht einfach, sie wird sowohl vom Magen als auch vom Darm leicht vertragen, der Stoffwechsel wird beschleunigt und der Blutzucker wird niedriger. Das Herz-Kreislauf-System profitiert auch von Obst und Gemüse.

Was Sie mit einer Kohlenhydratdiät essen können

Nun zum Wichtigsten. Etwas, an das Sie sich erinnern, das Sie ausschreiben oder sogar drucken müssen. Dies ist eine Liste verbotener und zugelassener Lebensmittel mit Kohlenhydratdiät.

  • Frisches Gemüse
  • Frisches Obst
  • Gemüse, dessen Zusammensetzung nur wenig Stärke enthält, sind Kohl, Karotten, Sellerie und andere.
  • Mageres Mageres Fleisch
  • Vollmehlbrot
  • Obst- und Gemüsesäfte
  • Fettarme Milch, Hüttenkäse, Sauerrahm, Käse, Kefir, fermentierte Backmilch.
  • Haferbrei und Getreide, vorzugsweise Buchweizen oder Haferflocken.
  • Bohnen, Erbsen, Kichererbsen, Linsen und andere Hülsenfrüchte, Sie können sogar Bohnen aus der Dose.
  • Süßwaren, Backwaren, Süßwaren, Schokoladen- und Hefeprodukte.
  • Zucker, Sie müssen nur weniger Salz essen.
  • Geräuchertes Fleisch und fetthaltige Lebensmittel
  • Jede Art von Alkohol, Soda.

Diese Liste ist am besten, um sich jeden Tag daran zu erinnern.

Menü

Nun zum lustigen Teil. Um diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren, müssen Sie hart an der Speisekarte arbeiten. Besorgen Sie sich interessante Rezepte, um die Gerichte abwechslungsreicher zu gestalten. Sie können sogar neue Rezepte ausprobieren, damit jede Mahlzeit interessant wird. Enthalten Sie vor allem keine kalorienreichen Zutaten, tierischen Fette und andere verbotene Lebensmittel.

Wenn es immer noch einfach ist, Geschirr zuzubereiten, sind bescheidene Portionen schwierig. Versuchen Sie, jeden Bissen zu genießen, seinen Geschmack zu spüren und zu riechen. Normalerweise ist das Menü für diese Diät so vorgeschrieben, dass Sie jeden Tag ein Produkt den ganzen Tag essen können, auch in den Mahlzeiten. In nur einem Tag können Sie nur ein halbes Kilogramm essen … Haben Sie Geduld und Willenskraft.

Es gibt ein Geheimnis. Bevor Sie eine Diät beginnen, müssen Sie sich vorbereiten. Sie müssen mindestens eine weitere Woche beginnen. Versuchen Sie während dieser Zeit, das Volumen jeder Mahlzeit so zu reduzieren, dass Sie am Ende halb so viel essen. Darüber hinaus müssen Sie vor Beginn der Diät einen Fastentag mit fettarmem Kefir verbringen. Dies wird den Magen kleiner machen, der Körper wird sich an kleinere Portionen gewöhnen und es wird einfacher sein, die Diät zu befolgen. Um es sich leichter zu machen, versuchen Sie dennoch, diese Tage so weit wie möglich zu befreien, sich zu entspannen und keinen Sport zu treiben.

Und jetzt ein detailliertes Menü für die Woche. Es hat jeweils nur drei Mahlzeiten, da die Diät nur eine Woche dauern wird. Wenn Sie es um einen Monat verlängern möchten, sollten Sie immer noch 6 Mal essen. Wenn Sie jedoch Schwierigkeiten haben, jetzt keine Snacks zu sich zu nehmen, teilen Sie das Mittag- und Frühstück in zwei Teile und verwenden Sie Obst und Salate als Snacks.

Tag 1:

  • Omelett mit Spinat und Tomaten;
  • Gedämpftes Gemüse;
  • Gemüsescheiben mit etwas Salz und Olivenöl;
  • Gegrilltes Hähnchen;
  • Grüner Gemüsesalat.

Tag 2:

  • 2 gekochte Eier;
  • Große reife Grapefruit mit Honig;
  • Mageres Fleisch mit grünen Bohnen gebacken;
  • Kohl mit etwas Öl mit Zwiebeln und Karotten gedünstet.

Tag 3:

  • Joghurt und ein paar Scheiben Kleiebrot trinken;
  • Erbsensuppe ohne Fleisch;
  • Geschmorte Hühnerleber mit Pilzen und Sauerrahm;
  • Pekinger Kohl- und Apfelsalat.

Tag 4:

  • Roggentoast mit Käse;
  • Gebackener roter oder weißer Seefisch;
  • Brauner oder langkörniger Reis
  • Meeresfrüchtesalat.

Tag 5:

  • Hüttenkäse mit Rosinen, Vanille und Nüssen;
  • Gedämpfter Tilapia mit Gemüse;
  • Ein Glas Tomatensaft;
  • Aubergine mit Feta und Knoblauch.

Tag 6:

  • Ein paar Eier und frische Tomaten;
  • Brokkolisuppe mit Croutons und Kräutern;
  • Braten Sie mit Hühnerbrust ohne Kartoffeln;
  • Vinaigrette von gebackenem Gemüse ohne Kartoffeln;

Tag 7:

  • Haferflocken mit Äpfeln und Zimt;
  • Salat mit Kohl, Gurken und Zitronensaft;
  • Gegrillte Zucchini;
  • Mit Blumenkohl, Karotten und Zwiebeln gebackener Fisch.

Gewichtszunahme bei einer Kohlenhydratdiät

Männer hingegen möchten häufiger zunehmen als abnehmen. Dies liegt an der Tatsache, dass sie mehr Sport treiben und dank Kohlenhydraten schneller an Masse zunehmen können, während sie gleichzeitig ihre Ausdauer erhöhen. Daher ist eine solche Diät für jene mageren Frauen, die in keiner Weise verführerische Formen annehmen können, gerade geeignet. Warum fett werden? Wir sprechen nicht von festen 20-30 kg, sondern von einer kleinen Gewichtszunahme, um rundere Formen zu erhalten.

Und wenn die Knochen herausragen, ist es nicht nur hässlich, sondern auch unangenehm, selbst wenn man auf einem harten Stuhl sitzt, tut es weh. Seien Sie also nicht überrascht, dies ist eine völlig andere Diät, um an Masse zu gewinnen. Der Vorgang dauert länger, besonders wenn Sie Sport treiben, aber nur mit dieser Kombination können Sie eine sehr schöne Figur erhalten.

Die Proportionen sind wie folgt:

  • Proteine ​​30%
  • Fett 15%
  • Kohlenhydrate 55%

In diesem Fall müssen Sie eine solche Diät mindestens einen Monat lang einhalten, damit Sie plus 5 kg erhalten. Aber es ist immer noch besser, Kohlenhydrate am Morgen und Proteine ​​am späten Nachmittag zu lassen.

Ein Beispielmenü sieht folgendermaßen aus:

  • Zum Frühstück: Eier, Haferflocken, Buchweizen in Milch, Rührei, Käsesandwiches.
  • Snack: Äpfel, Birnen, andere Früchte, Maistortillas, Milch, Vollfettjoghurt.
  • Mittagessen: Brei (vorzugsweise Buchweizen oder Reis) mit Pilzen, Gemüse, Hülsenfrüchten, Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten.
  • Snack: Bananen, Smoothies, Säfte, Nüsse und getrocknete Früchte, Käsekuchen.
  • Abendessen: gedämpftes oder frisches Gemüse, Salate, Fisch, Fleisch.
  • Nachts können Sie Hüttenkäse essen oder Kefir trinken.

Beenden einer Kohlenhydratdiät

Die Hauptsache, die Sie auf keinen Fall tun sollten, ist sich auf etwas zu stürzen, das Sie während einer Diät nicht die ganze Zeit gegessen haben. Der Körper braucht Zeit, um sich an Nahrung und große Portionen anzupassen. Sie müssen sie nicht zu groß machen, weil Sie das Gewicht nicht zurückgeben möchten. Fügen Sie sanft und schrittweise Ihre üblichen Lebensmittel hinzu, aber versuchen Sie trotzdem, so wenig schnelle Kohlenhydrate wie möglich in Ihrer Ernährung zu verwenden. Erhöhen Sie allmählich die Portion. In ein paar Wochen werden Sie sich daran gewöhnen und dank der Diät können Sie weniger essen und Ihren Appetit besser kontrollieren.

Empfohlene Artikel