Hilft Wasser beim Abnehmen

Fermentierte Milchprodukte sind leicht verdaulich, enthalten viel Protein, essentielle Spurenelemente und Vitamine. Darüber hinaus werden Milchprodukte gut aufgenommen und normalisieren den Verdauungstrakt. Aus diesem Grund werden Käse, Hüttenkäse, Kefir und andere fermentierte Milchprodukte in Diäten zur Gewichtsreduktion so aktiv verwendet.

Arten von Diäten

Es gibt viele Gewichtsverlust-Ernährungssysteme, die auf fermentierten Milchprodukten basieren.

Dazu gehören die sogenannten “Fast Diets”, mit denen Sie in kurzer Zeit zusätzliche Pfunde loswerden können, sowie gesunde Ernährungssysteme, deren Zweck nicht nur darin besteht, überschüssiges Fett loszuwerden, sondern auch die allgemeine Gesundheit des Körpers zu verbessern und Stoffwechselprozesse zu normalisieren. p>

Mit der letzteren Option können Sie ein stabileres Ergebnis erzielen und die richtigen Essgewohnheiten entwickeln.

Schnelle Diäten führen zu fast sofortigen Ergebnissen, die normalerweise auch schnell verschwinden, wenn eine Person zu ihrer üblichen Diät zurückkehrt.

Wie man mit fermentierten Milchprodukten Gewicht verliert

Fermentierte Milchprodukte passen gut zu Gemüse und Obst. Wenn Sie einen allmählichen Gewichtsverlust planen, können Sie die folgende Diät befolgen:

Zum Frühstück: Käse, ungesüßter Joghurt oder Hüttenkäse, Obst, Kaffee mit Milch, Sie können Toast, einen Laib Brot, ein Stück Getreidebrot oder Kleiebrot, gedämpfte Haferflocken (köstlich mit Obst und Ricotta) essen ).

Zum Mittagessen. Ein Stück Fleisch, Huhn, Fisch, Gemüsesalat, gedünstetes Gemüse oder Gemüsesuppe (nach Wahl). Anstelle der üblichen Mayonnaise oder Sauerrahm kann der Salat mit Kefir oder Zitronensaft gewürzt werden. Und damit gekochtes oder gedünstetes Gemüse nicht langweilig erscheint, fügen Sie Scheiben Feta oder geriebenen Käse hinzu. Sie können auch eine kleine Portion Gerichte mit langsam verdaulichen Kohlenhydraten zu Mittag essen: Hartweizennudeln, Reis, Buchweizen und andere Getreidesorten.

Snack. Verwenden Sie als Snack Käsestücke, ein paar Esslöffel Hüttenkäse und ein Glas Kefir. Milchprodukte können mit Gemüse oder Obst kombiniert werden. Sie können 1-2 Snacks pro Tag haben.

Abendessen. Wissenschaftler glauben, dass ein kohlenhydratfreies Abendessen einen schnellen Gewichtsverlust fördert. Wählen Sie also schnell verdauliche Eiweißnahrungsmittel zum Abendessen.

Optimales Abendessen während einer Diät: Proteinomelett, Hüttenkäse, fettarmer Käse. Sie können das Abendessen auch mit frischen Kräutern und Gemüse ergänzen. Nachts wird Obst jedoch nicht empfohlen, da es viel Zucker enthält.

Mit diesem Stromversorgungssystem können Sie das Gewicht bequem reduzieren. Sie werden nicht verhungern und in der Lage sein, unabhängig von Ihren Bedürfnissen eine Diät zu erstellen.

Schnelle Diäten mit fermentierten Milchprodukten

Es sollte sofort beachtet werden, dass schnelle Diäten eine ernsthafte Belastung für den Körper darstellen. Sie basieren auf einer starken Reduzierung der Kalorienaufnahme. Normalerweise werden sie verwendet, wenn es notwendig ist, sich in relativ kurzer Zeit “in Ordnung zu bringen”. Viele praktizieren auch schnelle Diäten, bevor sie auf die richtige Ernährung umsteigen. Strenge Einschränkungen helfen dabei, sich schneller zusammenzureißen, und schnelle Ergebnisse führen zu einem weiteren Gewichtsverlust.

Am effektivsten sind Monodiäten . Sie können sich nicht länger als eine Woche an ein solches System halten. Die ganze Woche müssen Sie nur Milchsäure essen: fermentierte gebackene Milch oder Kefir, Hüttenkäse, fettarmer Käse. Wenn Sie eine solche Diät einhalten, können Sie in einer Woche bis zu 3-4 kg verlieren.

Die zweite Diätoption mit fermentierten Milchprodukten ist schonender und beinhaltet die Verwendung von Gemüse und Obst.

Die Ernährung sieht folgendermaßen aus:

  • Frühstück: 100 Gramm Hüttenkäse;
  • Snack: 1 Apfel;
  • Mittagessen: Käse, Gemüsesalat ohne Dressing;
  • Snack: ein Glas Kefir oder fermentierte Backmilch;
  • Nachmittagssnack: Obst oder Beeren;
  • Abendessen: Hüttenkäse (150 Gramm) mit Kräutern.

Es ist akzeptabel, Kaffee mit Milch oder Tee (vorzugsweise grün) ohne Zucker zu trinken.

Wenn Sie starke Schwäche, Unwohlsein, Kopfschmerzen oder Schwindel verspüren, sollten Sie die Diät verlassen. Sie sollten keine “Diät machen”, wenn Sie sich unwohl fühlen. Schlank zu sein wird Ihnen keine Freude bereiten, wenn gesundheitliche Probleme auftreten.

Käsesorten für Ihre Ernährung

Traditionell werden fettarme Käsesorten für die Ernährung empfohlen. Diese Sorten umfassen:

  • Ricotta. Dieser Typ wird aus Molke hergestellt, sein Fettgehalt überschreitet normalerweise 24% nicht. Ricotta eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Hüttenkäsedesserts mit Früchten. Käse enthält viel Eiweiß und stärkt das Immunsystem. Ricotta-Desserts sind ideal für Naschkatzen, die abnehmen möchten.
  • Camembert. Dies ist ein ziemlich fettiger Käse, dessen Kaloriengehalt etwa 300 kcal pro 100 g Produkt beträgt. Camembert enthält jedoch viele nützliche Spurenelemente sowie Substanzen, die sich günstig auf Stoffwechselprozesse auswirken. Wenn Sie auf Diät sind, können Sie sich leicht einen kleinen Bissen eines Gourmet-Schimmelpilzes als Teil Ihrer täglichen Kalorien leisten.
  • Feta. Ein relativ kalorienarmer Käse (ca. 200-220 kcal) mit einem hellen Geschmack ist eine hervorragende Ergänzung zu Gemüsesalaten während einer Diät. Der Vorteil dieses Produkts ist ein niedriger Kohlenhydratgehalt. Wenn Sie also Feta ohne Brot mit Gemüse und Kräutern essen, wird das darin enthaltene Fett nicht vom Körper aufgenommen.

Wenn Sie möchten, können Sie sich mit anderen Käsesorten verwöhnen lassen. Verwenden Sie für einen Snack Scheiben Bress Blue, Parmesan, Brie. Trotz ihres hohen Fettgehalts sind diese Sorten leicht verdaulich. Sogar eine kleine Scheibe Käse gibt Ihnen ein Gefühl der Fülle und versorgt den Körper mit nützlichen Spurenelementen, die während einer Diät so fehlen.

Empfohlene Artikel